Bitcoin erholt sich vom Absturz unter 9.000 $

Bitcoin erholt sich vom Absturz unter 9.000 $

Bitcoin hat sich von einem 5%igen Einbruch unter 9.000 $ erholt, da Analysten feststellen, dass die realisierte und implizierte Volatilität ein 3-Monatstief erreicht hat.

Bitcoin hat sich heute von einem 5%igen Verlust erholt, da ein weiterer Test der 10.000 $-Marke ausblieb.

Über $7 Milliarden wurden von der Marktkapitalisierung von Bitcoin Era gestrichen, als die Kryptowährung heute Morgen unter $9.000 fiel. Da die Kryptowährung innerhalb weniger Stunden um knapp 5 % fiel, zapfte Bitcoin kurzzeitig die hohen 8.000 $-Regionen an, bevor sie wieder über 9.000 $ pro Münze kletterte. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist Bitcoin für diesen Tag immer noch um 2,5 % gefallen.

Unbeeindruckter Bitcoin

Dieser jüngste Rückzug markiert den niedrigsten Rückgang von Bitcoin seit Ende Mai. Dennoch scheint die nach Marktkapitalisierung größte Krypto-Währung von der Aktion relativ unbeeindruckt zu sein, da sie fast sofort wieder auf ihren derzeitigen Preis von etwa 9.146 $ zurückfiel.

Der breitere Krypto-Markt fiel im Gleichschritt und strich insgesamt 10 Milliarden Dollar von der gesamten Marktkapitalisierung der Kryptowährung. Auch die Altcoins haben sich wieder erholt, wenngleich ihre Erholung etwas weniger stark ausgeprägt ist.

Die Ursache scheint ein klarer Fall von Volatilität zu sein. Analysten zufolge erreichte die Bitcoin-Volatilität kürzlich ein 3-Monatstief und erreichte damit Niveaus, die vor dem bedeutenden Bitcoin-Crash im März zu beobachten waren.

„Alles, was ich weiß, ist, dass mit der von BTC realisierten und implizierten Volatilität auf diesem Tiefstand eine große Bewegung in beide Richtungen ansteht, die noch eine ganze Weile anhalten sollte“, twitterte der pseudonyme Analyst Cantering Clark kurz vor dem Absturz unter 9.000 $.

Galoppierender Clark
@CanteringClark
Alles, was ich weiß, ist, dass angesichts der realisierten und impliziten Volatilität der BTC auf diesem niedrigen Niveau ein großer Schritt in die eine oder andere Richtung ansteht, der noch eine ganze Weile anhalten sollte.

Bitcoin am Steigen?

Trotz der Volatilität von Bitcoin scheint es, dass die Annahme von Bitcoin im Steigen begriffen sein könnte. Den Daten von Glassnode zufolge durchbrach die Anzahl der Adressen mit 0,1 BTC am 13. Juni frühere Rekorde.

„Diagramm mit Aufwärtstrend #Bitcoin $BTC Anzahl der Adressen mit 0,1+ Münzen erreichte gerade einen ATH von 3.054.282.000

Ein früherer ATH von 3.054.070.000 wurde am 21. Mai 2020 beobachtet“, schrieb Glassnode auf Twitter.

Glassnode-Warnungen
@Glasknoten-Händler
📈 #Bitcoin $BTC Anzahl der Adressen mit 0,1+ Münzen erreichte gerade einen ATH von 3.054.282.000

Ein früherer ATH von 3.054.070.000 wurde am 21. Mai 2020 beobachtet